Palma Hauptsitz / Verkaufsbüro+34 971 721 000
Port Andratx Office+34 971 674 807
Preis
Einstellungen
+34 971 721 000( Palma Hauptsitz / Verkaufsbüro )
+34 971 674 807( Port Andratx Office )
Geben Sie Ihre E-Mail-Adresse ein, um das Passwort zurückzusetzen.
Mallorca
Westen

Die westliche Region Mallorcas erstreckt sich von Puerto de Andratx bis Pollensa. Dies ist zweifellos die schönste Gegend der Insel, denn sie umfasst die Serra de Tramuntana, die 2010 zum UNESCO-Weltkulturerbe erklärt wurde. Bezaubernd malerische Dörfer wie Estellencs, Esporles oder Banyalbufar verkörpern das Ideal des ruhigen Lebens auf Mallorca im Einklang mit der Natur. Dies ist eine Landschaft, die von Wasserfällen, Kieselsteinbuchten, Tälern geprägt ist, die sich bis zu den felsigen Küsten und den traditionellen Terrassen erstrecken, wo robuste alte Olivenbäume wachsen, die das hervorragende Öl Mallorcas produzieren. Unsere herausragendsten Luxusimmobilien in dieser Gegend befinden sich in der exklusiven Bergstadt Deià, in der Nähe von Valldemossa, wo wir große Villen in der Wohnanlage George Sand im Angebot haben, oder in Sóller und dem berühmten Port de Sóller.

Westküste | Westen Landliche Umgebung

Westen - ländliche Umgebung
Der Westen Mallorcas ist zweifellos eine der schönsten und geschichtsträchtigsten. Valldemossa und Soller sind zwei der Dörfer, die man finden kann. Das erstere, seit Jahrhunderten für seine große Schönheit bekannt, war und ist ein Ort der Inspiration für zahlreiche Künstler wie den bekannten Chopin. Soller, ebenfalls ein schönes Dorf auf dem Land, bietet eine großartige kulinarische Szene sowie eine großartige Landschaft, die einerseits mit der Bucht von Soller durch eine antike Holztram und andererseits mit Palma durch einen alten Holzzug verbunden ist, den man nicht verpassen sollte.
Westküste
Diese Zone erstreckt sich von Port d'Andratx praktisch bis nach Pollensa und ist die schönste Gegend Mallorcas. In diesem Gebiet befinden sich die Serra de Tramuntana, die 2010 von der UNESCO zum Weltkulturerbe erklärt wurde. Es gliedert sich in drei Teile: den Süden bis zum Dorf Esporles, das Zentrum bis zur Bucht von Sóller und den Norden bis zur Stadt Pollensa. Der südliche Teil umfasst die Dörfer Estellencs, Esporles und Banyalbufar mit seiner Kieselsteinbude und dem kleinen Wasserfall, wo das Süßwasser aus den Bergen ins Meer fließt. Der arabische Einfluss auf die Landwirtschaft dieser Bergregion zeigt sich in Form des Terrassenbaus.